Werbung/Promotion
Thriller Tickets bei www.eventim.de

Werbung/Promotion




Weihnachtsmärkte Berlin und Umland. Das Weihnachtsmarkt-Special 2014 von ganz-berlin.de

Wir haben wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte aus Berlin hier für sie zusammengestellt, aktuell mehr als 30 Stück, die Liste wächst täglich


Berliner Weihnachtsmärkte: Tipps von Alexandra Polzin

24.11.-31.12.2014

Weihnachtszauber Gendarmenmarkt In nur wenigen Jahren hat sich der WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt zu einem glanzvollen Spektakel entwickelt, dessen Anziehungskraft weit über die Grenzen Berlins hinaus reicht. Rund 800.000 Besucher aus aller Welt tummeln sich jedes Jahr in der prachtvollen Zeltstadt und lassen sich von deren Zauber anstecken. eierliche Eröffnung und Baum-Illumination am 25. November 2013 um 18 Uhr mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit und Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke (mehr)

Täglich 11 bis 22 Uhr Heiligabend 11 bis 18 Uhr Silvester 19 bis 01 Uhr
Eintritt 1,- €, Kinder bis 12 Jahre frei. Silvesterfeier 10,- €

24.11.-28.12.2014

Berliner Vorweihnachtszeit vor dem Roten Rathaus. Ein urbaner Veranstaltungsbereich um den Neptunbrunnen zwischen Rathaus und Marienkirche mit einem völlig neuen, einmaligen Konzept (mehr)

Mo. - Do.: 11-21 Uhr , Fr. - Sa.: 11-22 Uhr , So.: 11-21 Uhr. Heiligabend geschlossen, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag: 11-22 Uhr


24.11.2014-04.01.2015

31. Berliner Weihnachtsmarkt City an der Gedächtniskirche
Weihnachtsmarkt mit Buden, Karussells und großem Weihnachtsbaum rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. 100 Stände und Weihnachtshäuschen mit Kunsthandwerk, Geschenken, Weihnachtsdekorationen, Glaskunst und Bronzeschmuck aus neun verschiedenen Ländern. Breitscheidplatz, 10789 Berlin, Charlottenburg, Veranstalter: Schausteller Verband Berlin e.V.www.schaustellerverband-berlin.de (mehr)

So-Do 11.00-21.00, Fr + Sa 11.00-22.00 Uhr


24.11.-28.12.2014

Wintertraum ums Alexa” Der Große Berliner Weihnachtsmarkt.
Alexanderstraße von Jannowitzbrücke bis Alexanderplatz, Die 200 Verkaufshäuschen lassen kaum vorweihnachtliche Wünsche offen und bilden einen stimmungsvollen Rahmen für die modernen Fahrattraktionen für Jung und Alt, für die ganze Familie. 10178 Berlin, Mitte (mehr)

Mo.-Fr. 13.00-22.00, Sa + So 10.00-22.00 Uhr


24.11.2014 bis 28.12.2014

Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz
Seit 22 Jahren laden Galeria Kaufhof und die Firma Bergmann Eventgastronomie zur Advents- und Weihnachtszeit auf den Berliner Alexanderplatz ein. Es ist kleiner Weihnachtsmarkt mit Marktständen, großer Eisbahn und täglichem Programm für die ganze Familie. Alljährlich organisiert Bergmann Eventgastronomie den Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Zahlreiche Kunsthandwerker und Gastronomen bieten ihre Waren in weihnachtlichen Holzhütten zum Verkauf an. Höhepunkt ist die kostenlos nutzbare Eisbahn am weihnachtlich beleuchteten Alexbrunnen. Ein besonderes Highlight ist seit 208 bereits das Partyhaus vom Nikolaus. Eine stimmungsgeladene Almhütte mit 250 gemütlichen Plätzen zum Verweilen und Genießen haben Berlinerinnen und Berliner und ihre Gäste aus nah und fern begeistert. Für Partystimmung pur sorgen DJs und für das leibliche Wohl werden typisch österreichische Speisen aufgetischt.

Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 28. Dezember täglich von 10 – 22.00 Uhr (24.12. bis 16.00 Uhr) geöffnet,

25.11. 17.30 Fantreffen der Berliner Eisbären

7.12. zum verkaufsoffenen Sonntag – große musikalische Nikolausparade ab 14.00 Uhr

21.12. zum verkaufsoffenen Sonntag – großes Weihnachtsschaulaufen ab 15.00 Uhr

Platzreservierungen für Partyhaus, Eisstockbahn, Wichtelhütte oder Pyramidenstube unter reservierung@bergmannevent.de


01.11.2014 bis 04.01.2015

11. Winterwelt am Potsdamer Platz
Bis zum 5.1.2014 gibt es Wintersport, Spaß und alpenländische Gaumenfreuden mitten in der Hauptstadt. Mit mehr als 2,7 Millionen Besuchern im vergangenen Jahr und einem abwechslungsreichen Mix aus Erlebnisangeboten wie Rodeln, Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen und kulinarischen Genüssen ist die Winterwelt am geschichtsträchtigen Platz im Herzen Berlins auch 2014 der populärste Winterschauplatz der Hauptstadt.

Von Samstag, 1. November 2014, bis zum 4. Januar 2015 öffnet Berlins größtes Wintersportzentrum täglich von 10 bis 22 Uhr für Besucher – an Heiligabend bis 14 Uhr. Lediglich am 16. und 23. November 2014 bleibt die Winterwelt geschlossen.

Zur Eröffnung der 11. Winterwelt am Potsdamer Platz - Samstag, 1. November 2014, ab 14 Uhr - steht die frisch eingeschneite, größte mobile Rodelbahn Europas im Mittelpunkt des Geschehens. Kostenlos ist das Winterwelt-Rodelvergnügen für alle, die ein eigenes „Snowtube“ besitzen. Jedoch müssen diese Snowtubes hartschalenbasiert und baugleich zu den auf der Rodelbahn verwendeten sein. Die Leihgebühr für die aus Sicherheitsgründen vorgeschriebene moderne Variante des Schlittens beträgt 1,50 Euro für eine Fahrt. Das 4er Ticket kostet 5 Euro und das 10er Ticket 10 Euro.

Schmankerl Hüttn – Feiern wie im Skiurlaub Original österreichische Leckerbissen in alpenländischer Atmosphäre und Platz für rund 230 Gäste bietet die täglich von 10 bis 24 Uhr geöffnete Schmankerl-Hüttn, die aus 180 Jahre altem österreichischem Hüttenholz extra für die Winterwelt gebaut wurde. Bei Brettljause, Obazda, Saftgulasch, Kasnocken, Geselchtes, Frittatensuppe, Kaiserschmarrn, Germknödel, Sachertorte und Apfelstrudel lässt es sich feiern wie im Skiurlaub. Täglich ab 19 Uhr beginnt in der Schmankerl-Hüttn die Après-Ski-Party mit DJ - es darf getanzt und gesungen werden. Wer urige alpenländische Gemütlichkeit auf kleinem Raum (maximal 60 Personen) sucht, findet sie am Potsdamer Platz in der Salzburger Stiegl Alm.

Winterspaß mit Rodelbahn (geöffnet tägl. 10-22 Uhr, Adventssamstage 10-24 Uhr) und Eisbahn (geöffnet tgl. 10-21.30 Uhr, Adventssamstage 10-23.30 Uhr), Am Volkstrauertag und am Totensonntag, bleibt die Winterwelt geschlossen..; Weihnachtsmarkt: 24.11.-26.12.2014 (geöffnet tgl. 10-22 Uhr, 24.12. 10-16 Uhr). 10785 Berlin, Tiergarten www.winterwelt-berlin.de

dazu gehört vom

24.11.2014 bis 26.12.2014

traditioneller Winterwelt-Weihnachtsmarkt auf dem Potsdamer Platz
Vom 24. November bis 26. Dezember rundet der traditionelle Weihnachtsmarkt unter den festlich glitzernden Linden in der Alten Potsdamer Straße die Winterwelt ab. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt: vom leckeren Bratapfel mit Schokoglasur über weihnachtliche Holzkunst aus dem Traditionshaus Käthe Wohlfahrt bis hin zum knusprigen Zimtstern. Auf dem dazugehörigen Handwerksmarkt kann sich jeder selbst z. B. im Holzschnitzen, im Blumenbinden, Kerzenziehen oder Korbflechten versuchen und individuelle Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten basteln.
Geöffnet täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr; am 24.12. bis 16.00 Uhr.

Das erstmals 2009 bei der Winterwelt eingeführte Eisstock-Schießen entpuppte sich als einer der Renner des „Berliner Wintersportzentrums“. Deshalb wird es die Bahn auch bei der 11. Winterwelt geben: dieses Mal bereits ab 01.11.2013 an und direkt am Marlene-Dietrich-Platz. Die Bahn ist täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr (am 24. Dezember 2014 bis 16 Uhr) geöffnet.

Die Eisbahn am Marlene-Dietrich-Platz lädt wieder alle ein, sich aufs glatte Eis zu wagen. Schlittschuhe stehen vor Ort für 2,50 Euro zum Ausleihen bereit. Berliner Schulen können das Eislaufen am Potsdamer Platz bei rechtzeitiger Reservierung unter www.bergmannevent.de vormittags in den Schulsport integrieren. Trainer/innen des Bundesstützpunkts Eislauf Berlin bieten außerdem sechs Wochen lang zwischen dem 1. November und dem 7. Dezember, jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr, kostenlosen Eislaufunterricht für Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren an. Dabei halten sie Ausschau nach dem Eislauftalent 2015. Die Gewinner in den vier Altersklassen werden am 7. Dezember 2014 zum „Eissternchen 2015“ gekürt und erhalten einen Gutschein für professionelle Schlittschuhe. (Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben). Alle Finalteilnehmer dürfen sich über einen vierwöchigen Schnupperkurs in einem Berliner Eislaufverein ihrer Wahl freuen.

Die fünf Meter breite und 30 Meter lange Eisstockbahn ist einer der Publikumsmagnete des Winterspektakels und wird ab dem 1. November 2014 im Herzen Berlins eröffnet. Kostenlos kann mit eigenen Eisstöcken gespielt werden. Gegen Gebühr kann die Ausrüstung für acht bis zehn Teilnehmer ausgeliehen werden. Eine Reservierung ist erforderlich unter www.bergmannevent.de. Die Anmeldung für Schulklassen ist zu Sonderkonditionen möglich.

Kostenlos kann mit eigenen Eisstöcken gespielt werden. Die Leihgebühr für die Eisstöcke beträgt 15 Euro pro Stunde (Montag bis Donnerstag und sonntags von 10 bis 16 Uhr) bzw. 20 Euro pro Stunde Montag bis Donnerstag sowie sonntags von 16 bis 22 Uhr. Freitags und samstags beträgt die Leihgebühr von 10 bis 16 Uhr 20 Euro pro Stunde und von 16 bis 22 Uhr 30 Euro pro Stunde. Maximale Spielzeit: 2 Stunden. Eine Reservierung ist erforderlich unter www.bergmannevent.de oder telefonisch unter: 0177- 828 53 87. Anmeldung für Schulklassen zu Sonderkonditionen möglich.(Reservierungen unter der Telefonnummer 030-259 39 299 und
Faxnummer 030-259 39 193 möglich).

Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr, an den Adventssamstagen von 10.00 bis 24.00 Uhr und am 24.12.2011 von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. www.winterwelt-berlin.de/weihnachtsmarkt.html


24.11.2014 bis 22.12.2014

Lucia Weihnachtsmarkt 2014 in der Kulturbrauerei

Familienfreundlicher Weihnachtsmarkt mit täglichem Kulturprogramm. Gewidmet ist der Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei den nordischen Ländern. Lucia, die Lichtbringerin, wird in Schweden jährlich am 13. Dezember gefeiert.

Das historische Bauensemble der Kulturbrauerei mit seinen zwei Höfen ist prächtig für eine romantische weihnachtliche Welt - mitten in der Großstadt - geeignet. Die reich verzierten und ornamentierten Gebäude aus rotem und gelbem Backsteinklinker stehen für die Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts. In dieser Gebäudekomposition wirken die 50 Weihnachtsmarktstände besonders stimmungsvoll.

Auch akustisch fühlt sich der Besucher dem hohen Norden nah – Musik der nordischskandinavischen Länder rieselt leise herab. Wärme spenden flackernde Schwedenfeuer und das beliebte Kunstobjekt „Open-Air-Mantel-Heizung“. An dieser skurrilen Installation können sich frierende Besucher angewärmte Pelzmäntel überziehen, für deren Wärmezufuhr ein Holzofen sorgt.

An den Nachmittagen verweilen viele Familien mit Kindern, die Bungee-Trampolin springen, an der kleinen Ritterburg in lang vergangene Zeiten eintauchen oder auf einem nostalgischen Kettenkarussell ihre Runden drehen. Hauptattraktion für die Kleinen ist der Weihnachtsmann, der täglich von 17 bis 18 Uhr über die Höfe schlendert, Wünsche entgegennimmt, zuhört und gratis Naschereien verteilt. Abends wird der Markt zum Treffpunkt der Erwachsenen. Auf diesem gemütlich-behaglichen Weihnachtsmarkt kann man in Ruhe flanieren, nach Kunsthandwerk stöbern und deutsche sowie nordisch-skandinavische Köstlichkeiten probieren. Übrigens, viele Besucher schwören, auf dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei gebe es den besten Glögg Berlins.

Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin, Prenzlauer Berg, Veranstalter: Ketering Veranstaltungs GmbH

Infos zur Kulturbrauerei unter www.kulturbrauerei.de

Mo-Fr 15.00-22.00, Sa + So 13.00-22.00 Uhr


24.11.2014 bis 28.12.2014

Nostalgische Weihnachtsmarkt rund um das Opernpalais auf dem Schlossplatz

Kleiner nostalgischer Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und musikalischem Weihnachtsprogramm.

Nach 22 Jahren am und rund um das legendäre Opernpalais am weltbekannten Boulevard Unter den Linden findet der Nostalgische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr auf dem Schlossplatz vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude statt.

Viele bunte Marktstände und kleine nostalgische Fahrgeschäfte sorgen für ein unvergessliches weihnachtliches Ambiente. Kunsthandwerker aus aller Welt präsentieren hochwertige weihnachtliche Waren und Geschenkideen. Einigen kann bei der Arbeit zugeschaut werden. Gebrannte Mandeln, Maroni, Winzer-Glühwein, Feuerzangenbowle und kulinarische Spezialitäten sorgen für Gaumenfreuden. Musik, Märchenerzähler und Wahrsager machen Ihren Besuch zu einem Erlebnis.

Sie präsentieren ein überwältigendes Angebot an weihnachtlichen Waren und Geschenkideen. Von Christbaumschmuck, Krippenfiguren, Spielzeug, Holzarbeiten, Marionetten, Kerzen bis zu Lammfellschuhen. Laternenbauer, Kerzendreher, Spekulatiusbäcker, Krippenbauer zeigen die Produkte ihres Könnens, die Sie an Ort und Stelle erwerben können.

Auch an kulinarische Genüsse wurde reichlich gedacht, und die Wahl fällt schwer zwischen heißen Maroni, Lebkuchen, gebrannten Mandeln oder Südtiroler Spezialitäten. Schlossplatz 1, 10178 Berlin-Mitte, Mitte, www.berliner-weihnacht.de

an allen Werktagen Mo. - Do. 12.00 - 21.30 Uhr
Freitag und Samstag 11.00 - 22.30 Uhr
Sonntag 11.00 - 21.30 Uhr
Heiligabend - geschlossen -
1./2. Weihnachtsfeiertag 11.30 - 21.00 Uhr
vom 25. bis 28.12.2014
11.30-21.00 Uhr

U-Bahn: Hausvogteiplatz
Bus: 100, 200
Haltestelle: Staatsoper


24.11.2014 bis 28.12.2014

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg
Großer stimmungsvoller Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Kulinarischem, Musikprogramm und Aktivitäten für Kinder vor dem illuminierten Schloss. Zusammen mit dem Tagesspiegel lädt man zum Nikolaustage schon am Vortag 5.12. von 14 bis 19 Uhr alle Kinder zur kostenlosen Fahrt auf allen Karussells ein – Ponyreiten inklusive! Am Nachmittag spendiert dazu der Nikolaus in der Kleinen Orangerie süße Geschenke.

Auf der Schlossbühne treten in bewährter Zusammenarbeit mit dem Chorverband Berlin e.V. jeden Tag unterschiedliche Chöre aller Altersstufen aus Berlin und Brandenburg auf und bieten Vorstellungen aus ihrem weihnachtlichen Repertoire.Christmas Biketour – Samstag, 14. Dezember: Erleben Sie die Christmas Biker exklusiv auf Ihrer Tour. Mit einem Stopp auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg wollen das Team, rund auf die Aufmerksamkeit der Mitbürger auf die Bedürftigen in Berlin lenken. Der gemeinnützige Verein unterstützt durch Spenden die Bedürftigen. Lassen Sie sich musikalisch unterhalten und vollbringen Sie gleichzeitig eine gute Tat.

Mo.-Do. 14.00-22.00, Fr.-So. 12.00-22.00 Uhr
Heiligabend geschlossen
1. u. 2. Weihnachtstag 12–20 Uhr

Veranstalter: Werbeteam Berlin mit SPSG - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Tel. +49(0)3 31- 96 94 202 website: www.weihnachtsmarkt-vor-dem-schloss-charlottenburg.de


26.11.2013 bis 23.12.2014

41. Spandauer Weihnachtsmarkt
Der größte Berliner und einer der imposantesten deutschen Weihnachtsmärkte lädt bereits zum 40. Mal in die Spandauer Altstadt ein mit Kunsthandwerkern, Bühnenprogramm und gastronomischen Angeboten.

Der Jubiläumsjahrgang von Berlins größtem Weihnachtsmarkt wird ein ganz besonderer: Die (exakt!) 40 Jahre alte Fichte aus Wunsiedel im Fichtelgebirge strahlt mit mehreren Tausend Lichtern von zentraler Stelle aus über die malerischen Weihnachtshäuser, Feuerkörbe und Handwerksstände auf dem Marktplatz. Sie ergänzen das reichhaltige Angebot des Spandauer Einzelhandels mit seinen drei Kaufhäusern und über 150 Geschäften in der Altstadt.

Montags bis freitags öffnen etwa 250 Marktstände, Kunsthandwerker und Schausteller in der Carl-Schurz-Straße, an der Kirche St. Nikolai und auf dem Markt, an den Adventswochenenden erhöht sich die Zahl der Anbieter in der gesamten Altstadt auf über 400.

Täglich ist ein buntes Bühnenprogramm kostenlos zu erleben, an jedem Mittwoch ist Familientag: Dann bietet jeder Stand mindestens ein Produkt zum Familien-Sonderpreis an. Eine Weihnachtskrippe mit lebendigen Tieren und ein historischer Kunsthandwerkermarkt laden rund um die Kirche St. Nikolai ein.

Hier sind gestaltende und Kunsthandwerker zu erleben. Die Besucherinnen und Besucher können sich märchenhaft und musikalisch in vergangene Zeiten entführen lassen. Altstadt Spandau, 13597 Berlin, Spandau. Veranstalter: Partner für Spandau - Gesellschaft für Bezirksmarketing mbH, Tel. 030-367 572 61 website: www.partner-fuer-spandau.de

Der Markt ist direkt mit der Fern-, Regional-, U- und S-Bahn zu erreichen. Die Bahnfahrt zur Spandauer Altstadt aus der City-West dauert 10 Minuten, aus der City-Ost 20 Minuten.

Montag bis Donnerstag 11 - 20 Uhr
Freitag 11 - 21 Uhr
Samstag 11 - 22 Uhr
Sonntag 11 - 20 Uhr


26.11.-28.12.2014

44. Spandauer Weihnachtstraum am Rathaus Spandau
Beim „SPANDAUER WEIHNACHTSTRAUM am Rathaus Spandau“ vom 26. November bis 28. Dezember hat Veranstalter Thilo-Harry Wollenschlaeger Berlin einen Superlativ spendiert: Am Rathaus Spandau wird der größte Adventskalender der Welt montiert! Ab 1. Dezember wird täglich ein neues Türchen illuminiert, welches den „Weihnachts-Giganten“ mit den stattlichen Gardemaßen von 10 Metern x 12 Metern erstrahlen läßt. Er ist sicherlich die große Attraktion unter den Berliner Weihnachtsmärkten. Carl Schurz Straße, Berlin Spandau (mehr)


29.11.2014-04.01.2015

Weihnachtsmarkt im Sony Center am Potsdamer Platz. Das überdachte Forum im Zentrum des Sony Centers hat sich zu einem der spannendsten Orte für Events in Berlin entwickelt. Die spektakuläre Dachkonstruktion aus Glas- und Gewebebahnen bietet eine einmalige Kulisse für internationale Veranstaltungen. Mehr als 100.000 Ganzlichter aufgereiht wie Sterne an einer Perlenschnur, lassen das Sony Center neu erstrahlen. Passend zu dieser neuen Dekoration verführt ein prachtvoller Markt seine Gäste mit besonderen, landestypischen Köstlichkeiten des nordischen Winters. (mehr)


29.11.2014 bis 21.12.2014

19. Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt @ Sophienstraße
Weihnachtsmarkt mit Tannen aus ökologischem Anbau, Kunsthandwerk und Bio-Leckereien. An vier Adventswochenenden heißt es wieder: Sinnvolle und schöne Geschenke in angenehmer Atmosphäre in Berlins ältesten erhaltenen Straße einkaufen.

Das Konzept hebt sich von den über 50 weiteren Weihnachtsmärkten der Stadt wohltuend ab: Namhafte Umweltschutzorganisationen stellen ihre Projekte zum Schutz der Natur vor.

Daneben gibt es jede Menge sinnvolle, ökologische, schöne und ungewöhnliche Angebote für den Weihnachtsgabentisch. Bei Naturwaren aller Art über ausgefallenes Kunsthandwerk aus deutschen Landen bis hin zu Produkten aus fairem Handel mit der 3. Welt wird sicherlich jeder Besucher sein individuelles Geschenk finden. Sophienstraße, Berlin, Mitte, www.weihnachtsmarkt-sophienstrasse.de

29.Nov./30.Nov + 06./07.Dez. + 13./14.Dez. + 20./21.Dez.2014 Samstags von 12.00 - 20.00 Uhr und Sonntags von 11.00 - 19.00 Uhr.


30.11.-21.12.2014

25. traditioneller Weihnachtsmarkt auf dem Winterfeldtplatz
Weihnachtsprodukte und Kunsthandwerk, nur sonntags. Ein attraktives und abwechslungsreiches Bühnenprogramm begleitet Sie während des Adventsspazierganges über den Weihnachtsmarkt, bei dem Sie entdecken können, dass ein besonderer Schwerpunkt unseres Weihnachtsmarktes das Kunsthandwerk ist.

Sie finden neben handgearbeitetem Spielzeug und Tongeschirr auch kunstvoll gestalteten Schmuck und wohlriechende Seifen. Die individuellen Artikel sind vielleicht genau das passende Geschenk, um es unter den Weihnachtsbaum zu legen oder die eigenen vier Wände zu verschönern.

Ein besonderes Erlebnis für die Kinder ist der Streichelzoo. Da können die Kinder mit den Tieren hautnahen Kontakt aufnehmen. Ein Kinderkarussell wird wie in den vergangenen Jahren ebenso zur Verfügung stehen und viel Freude bringen. Winterfeldtplatz, Winterfeldtplatz 10785 Berlin, Schöneberg, 30.11.2014, 07.12.2014, 14.12.2014, 21.12.2014 Internet: www.weihnachtsmarkt-winterfeldtplatz.de

geöffnet von 11 Uhr bis 19 Uhr


5.12. bis 07.12.2014

42. Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz
Nostalgischer Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz, Berlin, Neukölln. Im Schein unzähliger Petroleumlichter unterstützen Vereine, Organisationen und Verbände die karitative Zielsetzung dieses Berlinweit einzigartigen Weihnachtsmarktes. Veranstalter: Bezirksamt von Neukölln, Tel. +49-30-68 09 25 53 www.kultur-neukoelln.de

Fr 17.00-21.00, Sa 14.00-21.00, So 14.00-20.00 Uhr


12.-14. Dezember & 19.-21. Dezember 2014

Nordische Märchenweihnacht - Weihnachtsmarkt auf dem Gutshof des Schlosses Britz Erleben Sie am 3. + 4. Adventwochenende den Gutshof von Schloss Britz in einem ganz besonderen Weihnachtsambiente: Einmalig in Berlin präsentiert das Wandertheater Cocolorus Budenzauber eine Nordische Märchenweihnacht. Frau Holle und die Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen laden zu einem bunten fantasievollen Programm für die ganze Familie ein und stimmen die Besucherinnen und Besucher auf das besinnliche Fest ein. Historischer Markt mit Kunsthandwerk, Handwerk, kulinarische Spezialitäten von Apfelkrapfen, Langos bis Wildkessel, skandinawische Glühweinspezialitäten, Spirit Archers – Bogenschützen zu Pferde, Fahrten mit Schlittenhunden, Greifvögelschau, historisches Karussell, Wikingerschiffe, Märchenfiguren 12.-14. Dezember & 19.-21. Dezember 2014, Freitag von 14.00 bis 21.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 21.00 Uhr, Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr, Eintritt: 3 Euro, erm. 2 Euro, Kinder unter 8 Jahren und Anwohner frei. Kulturstiftung Schloss Britz, Alt - Britz 73, 12359 Berlin


12.12.-14.12.2014

Weihnachtsmarkt Alt Köpenick

Weihnachtsprodukte und Kunsthandwerk im barocken Ensemble der Schlossinsel Köpenick unter dem Motto „Köpenick, die Weihnachtsinsel“, 12555 Berlin, Köpenick Erstmalig übernahm der Bezirk die Veranstalterschaft in Zusammenarbeit mit der IG Altstadt e.V. und der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH. (Fr von 14.00 bis 20.0 Uhr, Sa 14.00-21.00 Uhr, So von 14.00 bis 20.00 Uhr) Veranstalter: Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin

30.11.2014

5. Altglienicker Adventsmarkt

Zum vierten Male findet am 1. Adventssonntag im Ortskern der Altglienicker Adventsmarkt statt. Durchgeführt in Organisation des Bürgerverein Altglienicke e.V. und der evangelischen Kirchengemeinde Altglienicke am Sonntag, den 1. Dezember 2013 von 14 bis 19 Uhr rund um die Altglienicker Pfarrkirche Semmelweis-/ Ecke Köpenicker Straße.

Zur Eröffnung des 4. Adventsmarktes gibt es um 14 Uhr in der Kirche eine Adventsandacht. Dort werden im weiteren Verlauf auch immer wieder bis 19 Uhr musikalische Stücke und Darbietungen zur Adventszeit präsentiert. Die Orgel wird ertönen. Gegen 15:30 Uhr tritt ein Schülerchor der Grundschule am Pegasuseck auf.

Der eigentliche Adventsmarkt startet draußen zugleich um 14 Uhr. Die Anzahl der um die Pfarrkirche gruppierten Marktstände erhöht sich abermals zu den Vorjahren. Bereits 25 Stände haben fest zugesagt. Es wird dort Essen, Trinken, Kleinkunst, Basteleien und Geschenkartikel, Adventsgestecke und einiges mehr von regionalen Institutionen, Vereinen und Selbständigen geben.

14.12.2014

Lichtermarkt in Wilhelmshagen
Die Stephanus-Stiftung lädt ein zum Lichtermarkt am 3. Adventsonntag, dem 14. Dezember 2014 von 15 Uhr bis 18 Uhr auf dem Ulmenhof in Berlin Wilhelmshagen. Die Gäste erwartet ein weihnachtliches Unterhaltungsprogramm, zahlreiche Marktstände mit Produkten aus der Region sowie weihnachtliche Leckereien. Stephanus-Stiftung Ulmenhof, Grenzbergeweg 38, 12589 Berlin

05.-07.12.2014

Weihnachtsmarkt in den Späth'schen Baumschulen.

In der ältesten Baumschule Deutschlands erwartet die Bwesucher ein Weihnachtsmarkt wie aus dem Bilderbuch. Mit großem Lagerfeuer und wärmenden Kaminöfchen, mit echter Weihnachtskrippe aus Südtirol, dem Weihnachtsmann-Hornquartett des BVG-Blasmusikorchesters, Musikern der Staatskapelle Berlin, mit Weihnachtsbäckerei und großem Bastelzelt. Kinder können auch auf Eseln reiten und Kerzen ziehen. Oder die Kids folgen gebannt den Geschichten von Hexenkessel Hoftheater und Märchenerzählerin Ellen Luckas in der Märchenhütte.

Zum radioBERLIN Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen reist der Weihnachtsmann mit Lieblingsrentier an. Von der Bühne im Hof klingt besinnliche Musik. Stargast Kim Wilde präsentiert ihr neues Weihnachtsalbum „Wilde Winter Songbook“: Die englische Pop-Ikone hat ein wundervolles Winteralbum mit Weihnachtsklassikern wie "Have Yourself A Merry Little Christmas" und "Let it Snow" und neuen stimmungsvollen Wintersongs aufgenommen. radioBERLIN Moderatorinnen und Moderatoren präsentieren Überraschungen voller Weihnachtszauber.

Die Bürgels sind dabei: Berlins lustigste Familie tritt vollzählig auf die Bühne. Für Schwung und Stimmung sorgen auch die Treptower Tastenteufel und aus dem tief verschneiten Finnland kommen Café de Abejas, musikalische Geschichtenerzähler voller Glamour und Nostalgie. Am Nikolaustag werden die Schuhe der Gäste gefüllt.

Öffnungszeiten:
5. Dezember, 15 bis 20 Uhr
6. und 7. Dezember, 11 bis 20 Uhr

Eintritt: 3 Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)
Die Späth’schen Baumschulen und radioBERLIN 88,8 spenden pro verkaufter Eintrittskarte 1€ an das Kinderhospiz SONNENHOF der Björn Schulz STIFTUNG.

Nikolaus-Special am 6. Dezember:
Von 15 bis 16 Uhr können Schuhe für die Nikolaus-Verlosung an der Bühne abgegeben werden.


29.11.2014

Lichtermarkt an der Christuskirche
in enger Zusammenarbeit mit der „Grundschule an der Wuhlheide“ Firlstr. 16, 12459 Berlin-Köpenick von 14 – 18 Uhr


Sa, 06.12. und So, 07.12.2014

Märchenhafter Weihnachtsmarkt
11.00-19.00 Uhr Kleiner Weihnachtsmarkt im Hof des Jagdschlosses Grunewald, Ein Schloss tief im Wald, hell erleuchtete Marktstände und der Duft von weihnachtlichen Leckereien: Abseits der Großstadthektik stimmt der "Märchenhafte Weihnachtsmarkt" am Jagdschloss Grunewald Sie auf das Fest ein. Im Schlosshof bieten Handwerker und Künstler ihre Waren feil. Und immer wieder mischen sich Märchenfiguren wie Frau Holle, Hänsel und Gretel oder Aschenputtels Stiefmutter lautstark und lebendig unter die Besucher. Ab einbrechender Dunkelheit werden die Besucher von historisch gekleideten Nachtwächtern bis zum Bus in die Clayallee begleitet. Jagdschloss Grunewald, Hüttenweg 100, 14193 Berlin, Zehlendorf. Veranstalter: SPSG - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Eintritt 3 Euro / ermäßigt 2 Euro (inkl. Eintritt Jagdzeugmagazin), Kinder bis 6 Jahren frei
www.spsg.de

Tipp
Im Jagdschloss Grunewald ist nach der Sanierung die Ausstellung Von Angesicht zu Angesicht zur Berliner Portraitmalerei vom Barock bis zum Biedermeier zu sehen. Die Ausstellung Was gibt's denn da zu gucken? im Zweiten Obergeschoss gibt einen Einblick in die Entwicklung des Waldes im letzten Jahrhundert.
Im Jagdzeugmagazin informiert die Ausstellung Die Jagd im Grunewald über die Geschichte des Schlosses und historische Jagdgepflogenheiten.


Berlin Kreuzberg

Chanukka-Markt im Glashof des Jüdischen Museums Berlin fällt 2014 aus


Gemeinnützige Weihnachtsmärkte in den Bezirken


Tempelhof Schöneberg

30.11.2014

38. Lichtenrader Lichtermarkt
13.00 bis 19.00 Uhr Viele gemeinnützige Organisationen platzieren sich rund um den Teich und bieten verschiedenste Bastel- und Handarbeiten, Keramik, Holzwaren, Imkererzeugnisse, Nostalgisches, kunstgewerbliche Arbeiten, Spielsachen und Leckereien zum Verkauf an. Da der Lichtenrader Lichtermarkt nicht gewinnorientiert ist, werden die möglicherweise erzielten Einnahmeüberschüsse sozialen Zwecken zugeführt. Alt-Lichtenrade, am Giebel-Pfuhl, 12305 Berlin

05.-07.12.2014

31. Marienfelder Weihnachtsmarkt
12.00-18.00 Uhr Zum 31. male findet er statt, von 12:00 - 18:00 Uhr, wie immer mit vielen Angeboten wie Essen, Trinken, Kultur und Basteln. Alt-Marienfelde 36, 12277 Berlin Veranstaltet vom TSV Marienfelde in der dörflichen Idylle von Alt-Marienfelde


Steglitz-Zehlendorf

24.11.2014-06.01.2015

Steglitzer Weihnachtsmarkt vor dem FORUM STEGLITZ Leuchtende Kinderaugen und weihnachtliche Stimmung auf der Schloßstraße in Steglitz vom 25.11.-28.12.2013. (mehr)

29.11.2014

62. Großer Adventsbasar im Gemeindehaus. Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Nikolassee Tel.: 030 - 80 19 76 30 11:00 – 18:00 Uhr

14.12.2014

Weihnachtshaus in der Villa Donnersmarck
15:00 – 20:00 Uhr Gemütlich brennende Feuerkörbe, der Duft von Punsch und gebrannten Mandeln, am offenen Feuer Stockbrot rösten – und an den Ständen gibt es schöne Sachen zu entdecken, die man anderswo selten findet: Vieles in den bunten Auslagen stammt aus Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung und aus unseren Bastelgruppen. Kunsthandwerk, Schmuck und liebevoll hergestellte Kleinode zeigen dabei eindrucksvoll, wie viel Können und Kreativität dahinter stecken. Eine tolle Gelegenheit, um ganz besondere Geschenke zu entdecken. Schädestr. 9 – 13, 14165 Berlin Tel.: 03 - 84 71 87 0 http://www.villadonnersmarck.de/weihnachtshaus/


Spandau

30.11.2014

Weihnachtsmarkt im Evangelischen Johannesstift
11:30 – 18:00 Uhr Am 1. Advent, lädt das Evangelische Johannesstift wieder zu seinem traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Bläsergruppen und besinnliche Veranstaltungen stimmen die Besucherinnen und Besucher auf die Vorweihnachtszeit ein.
Bunte Einkaufsstadt im Großen Festsaal • Budenmarkt auf dem Lindenplatz und auf dem Kirchplatz mit Imbissangeboten und heißen Getränken • Chor- und Blasmusik an drei Orten • Viele Kaffeestuben • abwechslungsreiches Angebot für Kinder • christliche Weihnachtstraditionen werden vorgestellt.
17 Uhr Adventsandacht im Kerzenschein mit Blasmusik. In der Kulissenstadt im großen Festsaal bieten Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder tausend Geschenkideen an, von Kunstgewerbe bis zur Bastelarbeit, zum großen Teil hergestellt in den Werkstätten und Einrichtungen des Johannesstifts Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin
Tel.: 030 - 33 60 93 23 Fax: 030 - 33 60 95 06


Pankow

29.11.2014

Weihnachtsmarkt der Sinne
Der 3. "Weihnachtsmarkt der Sinne" findet am 29. November 2004 von 15 – 18 Uhr auf dem Aktivspielplatz "Franz.-B", Blankenfelder Straße 106, in Französisch Buchholz statt.

Mit verschiedenen Weihnachtsbasteleien, Musik, Märchenerzählungen, Lagerfeuer, gemeinsamen Schmücken des Weihnachtsbaumes, sowie vielen weiteren Überraschungen wird auf die Adventszeit eingestimmt.

Organisiert wird die Veranstaltung durch Mitglieder der Ortsteilkonferenz Französisch Buchholz, die sich aus Initiativen, Projekten, Einrichtungen und Institutionen von freien und kommunalen Trägern sowie aus der Wirtschaft zusammen setzt. Um 17 Uhr gibt es einen Lampionumzug. Blankenfelder Str. 106, 13127 Berlin (Buchholz). 15:00 – 18:00 Uhr

06.12.2014

Nikolausmarkt auf dem Kinderbauernhof Pinkepanke
Am Bürgerpark 15 – 18, S-Bhf Wollankstr. , 14:00 – 18:00 Uhr, Ansprechpartnerin: Frau Rose Tel.: 0177/4 64 16 75


Silvesterparty am Brandenburger Tor

Seit dem Fall der Berliner Mauer feiern Jahr für Jahr eine Million Menschen und mehr gemeinsam Silvester am Brandenburger Tor. Die Festmeile zieht sich über die Straße des 17. Juni bis zur Siegessäule. Auf diesen zwei Kilometern befinden sich mehrere Showbühnen, auf denen internationale Musikstars, Rock- und Pop-Bands auftreten. Daneben gibt es zahlreiche DJ-Towers, Dance-Floors, Partyzelte sowie Gastronomie- und Getränkestände. Mit Licht- und Laserinszenierungen und einem spektakulären Höhenfeuerwerk wird um Mitternacht das Neue Jahr begrüßt. Danach sorgen DJs bis in die frühen Morgenstunden für ununterbrochene Partystimmung. Brandenburger Tor, Straße des 17. Juni, 31.12.2013, www.silvester-in-berlin.de

Shopping mit Köpfchen: Christine Neubauer, Natascha Ochsenknecht,  Collien Ulmen-Fernandes und Co. auf Last Minute Geschenke-Jagd in  Berlin!  (©Foto:STAR PRESS, Berlin, Kay Kirchwitz)
Shopping mit Köpfchen: Christine Neubauer, Natascha Ochsenknecht, Collien Ulmen-Fernandes und Co. auf Last Minute Geschenke-Jagd in Berlin! (mehr)

Volksfeste in und rund um Berlin (mehr)
Zurück zur Startseite ganz-berlin.de (mehr)
Werbung/Promotion